MyQuickly Services

Terms and Conditions

Allgemeine Geschäfts- und Nutzungsbedingungen[NF1] 

 

 

Die folgenden Allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen ("AGB/ANB“ oder „Bedingungen“) der HomeCall UG, Neuer Wall 50, 20354 Hamburg, ("myquickly", „uns“, „wir“ oder „unser“) regeln die Nutzung unseres Services und unserer Angebote über die myquickly-App ("App") und die myquickly-Website, die über www.myquickly.com erreichbar ist ("Website"). Vor der Anmeldung auf der Plattform muss jeder Nutzer* ("Nutzer", "du") den Allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen, die rechtsverbindlich für den Zugang und die Nutzung der Plattform sowie die Buchung von Dienstleistungen oder einen Kauf gelten, zustimmen. Bitte lies sie deshalb sorgfältig durch und akzeptiere bitte die Bedingungen, wenn du während des Registrierungsvorgangs dazu aufgefordert wirst, damit du dein myquickly-Konto erstellen kannst. Wenn du mit diesen Bedingungen nicht einverstanden bist, kannst du unsere Webseite oder unsere Apps in keinerlei Weise nutzen.

 

*Soweit innerhalb dieser Bedingungen Bezeichnungen für Berufe, Gruppen oder Personen verwendet werden, wird im Interesse einer besseren Lesbarkeit davon abgesehen, neben der generisch männlichen auch weitere Sprachformen aufzuführen. Sämtliche Bezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

I.                 Inhalt

 

II.      Begriffsbestimmungen. 2

III.         Allgemeines. 3

1.      Dein Besuch auf myquickly. 3

2.      Dienste. 3

3.      Geltungsbereich. 3

4.      Keine Berechtigung zur Nutzung der Plattform.. 4

5.      Zusätzliche Bedingungen. 4

6.      Allgemeine Geschäftsbedingungen Dritter 4

7.      Änderung der Allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen. 4

8.      Verstoß gegen die Allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen. 5

IV.         Website- und App-Nutzung. 7

1.      Nutzung der Website und unserer Apps. 7

2.      Zugriff auf unsere Website und unsere App. 7

3.      Pflichten des Nutzers. 7

4.      Registrierung, myquickly-Konto. 9

5.      Urheberrechte. 10

6.      Marken. 11

7.      Privatsphäre, personenbezogenen Daten und Cookies. 11

8.      Inhalte und Websites von Dritten. 11

9.      Kündigung. 12

10.        Unsere Haftung bei Nutzung der Website, Haftungsausschluss. 12

V.      Buchung von Leistungen. 13

1.      Beziehung zwischen den Nutzern, uns und unseren Service-Partnern. 13

2.      Bestellungen, Vertragsschluss. 14

3.      Dienstleistungen. 14

4.      Verlegung des Termins. 15

5.      Stornierungen. 16

6.      Behebung von Problemen. 18

7.      Myquickly-Gutscheine. 18

8.      Preise und Zahlung. 18

9.      Unsere Haftung bei Buchung von Dienstleistungen und Kauf von myquickly-Gutscheinen/Waren, Haftungsausschluss. 19

VI.        Schlussbestimmungen. 20

1.      Anwendbares Recht 20

2.      Gerichtsstand. 20

3.      Kontakt 20

4.      Betreute Länder 21

5.      Salvatorische Klausel 21

 

II.          Begriffsbestimmungen

 

Die folgenden definierten Begriffe haben in diesen Bedingungen die nachfolgend festgelegte Bedeutung. Bitte schlage in diesem Abschnitt nach, wenn du einen definierten Begriff siehst.

 

1.     App – bezeichnet die mobile Applikationssoftware für myquickly-Kunden, die auf iTunes und Google Play zum Herunterladen bereitsteht;

 

2.     Besucher – bezeichnet jede Person, die die Plattform besucht, jedoch kein      myquickly-Konto erstellt hat;

 

3.     Buchung – bezeichnet einen Termin zu einem spezifischen Zeitpunkt/ an einem spezifischen Datum mit einem bestimmten Service-Partner zur Erbringung von Dienstleistungen, unabhängig ob über die Website oder App gebucht wurde;

 

4.     Datenschutzhinweise – bezeichnet das Dokument, in dem beschrieben wird, wie myquickly personenbezogene Daten erhebt, verwendet, verarbeitet, speichert und übermittelt;

 

5.     Dienstleistungen – bezeichnet Produkte, Waren und/oder Dienstleistungen eines Service-Partners, die über die Website, App zum Kauf oder zur Buchung angeboten werden;

 

6.     myquickly-Geschenkgutschein – bezeichnet jeglichen Geschenkgutschein, der von myquickly ausgestellt wurde und auf der Website oder der App eingelöst werden kann, um den Kaufpreis von Dienstleistungen zu ermäßigen;[NF2] 

 

7.     myquickly-Konto – bezeichnet das Konto, welches im Rahmen der Registrierung auf der Plattform erstellt wird;

 

8.     Nutzer – bezeichnet jede Person, die auf der Plattform ein myquickly-Konto erstellt und diese Bedingungen akzeptiert hat;

 

9.     Service-Partner – bezeichnet unsere ausgewählten Drittanbieter von Waren und Dienstleistungen, die ihre Waren und Dienstleistungen über unsere Website oder App zum Verkauf anbieten;

 

10.  Service-Vertrag – ist der Vertrag, den du mit den jeweiligen Dienstleistern über die Dienstleistung schließt. Wir vermitteln nur die von den Dienstleistern (unseren sog. Service-Partnern) angebotenen Leistungen;

 

11.  Plattform – bezeichnet die Webseite, Apps und alle sonstigen Möglichkeiten des Zugriffs auf die myquickly-Plattform. Die "Plattform" umfasst die Dienste und alle Inhalte, Tools, Features und Funktionen, die auf der Plattform oder über die Plattform angeboten werden;

III.         Allgemeines

 

1.    Dein Besuch auf myquickly

 

Dir als Nutzer wird die Website www.myquickly.de („Website“) sowie die myquickly-App („App“) bereitgestellt. Die folgenden Geschäfts- und Nutzungsbedingungen regeln verbindlich die Plattformnutzung und Buchungsbedingungen. Unsere aktuell gültigen Bedingungen können unter [Link zu den Geschäfts- und Nutzungsbedingungen] abgerufen und in wiedergabefähiger Form gespeichert werden.

 

2.    Dienste

 

Die Website und die App haben im Wesentlichen die folgenden Funktionen:

 

2.1  Myquickly fasst Informationen zusammen und stellt die Informationen auf ihrer Plattform dar. Die Informationen stammen von Drittanbietern, die ihre Waren und Dienstleistungen über unsere Website und unsere App zum Kauf anbieten möchten („Service-Partner“);

2.2  Myquickly ist eine zentrale Buchungsstelle für die angebotenen Waren und Dienstleistungen der Drittanbieter („Service-Partner“); und

2.3  über unsere Blog-Beiträge möchten wir dir allgemeine Informationen sowie Tipps und Tricks zu den Themen Gesundheit, Wohlbefinden und Wellness bereitstellen.

 

3.    Geltungsbereich

 

Die Geschäfts- und Nutzungsbedingungen gelten für die Vertragsbeziehung zwischen dir als Nutzer und myquickly. Die Bedingungen regeln die Nutzung unserer Website und Apps, die Vornahme von Buchungen oder einen Kauf.[NF3] 

 

Solltest du Waren und Dienstleistungen auf unserer Plattform (App und Website) anbieten, bist du bereits unser Service-Partner. Zwischen dir als Service-Partner und uns als myquickly gelten die Bedingungen des Partner-Vertrages. Solltest du noch kein Service-Partner sein und bist an einer Zusammenarbeit mit uns interessiert, freuen wir uns jederzeit über eine Kontaktaufnahme unter [E-Mail-Adresse]. Wir werden dann gemeinsam über unsere mögliche Zusammenarbeit sprechen.

 

4.    Keine Berechtigung zur Nutzung der Plattform

 

Wenn du mit diesen Bedingungen und Richtlinien nicht einverstanden bist, kannst du unsere Webseite oder unsere Apps in keinerlei Weise nutzen.

 

5.    Zusätzliche Bedingungen

 

Im Rahmen von Werbeaktionen oder Gewinnspielen können gesonderte Nutzungs- bzw. Teilnahmebedingungen vereinbart werden. Bei Widersprüchen zwischen den Bestimmungen der zusätzlichen Nutzungs- bzw. Teilnahmebedingungen und den Bestimmungen dieser ANB gelten die zusätzlichen Nutzungs- bzw. Teilnahmebedingungen als spezielle Bedingungen vorrangig, soweit es den Widerspruch betrifft. [NF4] 

 

6.    Allgemeine Geschäftsbedingungen Dritter

 

Abweichende Allgemeine Geschäfts- und Nutzungsbedingungen des Nutzers werden nicht anerkannt, es sei denn, myquickly stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.

 

7.    Änderung der Allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen

 

Myquickly kann jederzeit Änderungen an diesen Allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen vorschlagen.

 

7.1  Änderungsangebot: Die neu gefassten Allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen werden auf der Plattform veröffentlicht, und das Datum des Inkrafttretens der geänderten ANB in der Kopfzeile ausgewiesen. myquickly informiert dich 30 Tage vor dem Inkrafttreten der Änderungen über die aktualisierten Allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen in Textform.

 

7.2  Annahme durch den Nutzer: Die von myquickly angebotenen Änderungen werden nur wirksam, wenn der Nutzer diese annimmt, gegebenenfalls im Wege der nachfolgend geregelten Zustimmungsfiktion.

 

7.3  Annahme durch den Nutzer im Wege der Zustimmungsfiktion: Das Schweigen des Nutzers gilt nur dann als Annahme des Änderungsangebots (Zustimmungsfiktion), wenn

 

a)     das Änderungsangebot von myquickly erfolgt, um die Übereinstimmung der vertraglichen Bestimmungen mit einer veränderten Rechtslage wiederherzustellen, weil eine Bestimmung dieser Geschäfts- und Nutzungsbedingungen oder der Sonderbedingungen

 

·        aufgrund einer Änderung von Gesetzen, einschließlich unmittelbar geltender Rechtsvorschriften der Europäischen Union, nicht mehr der Rechtslage entspricht oder

·        durch eine rechtskräftige gerichtliche Entscheidung, auch durch ein Gericht erster Instanz, unwirksam wird oder nicht mehr verwendet werden darf oder

·        aufgrund einer verbindlichen Verfügung einer für myquickly zuständigen nationalen oder internationalen Behörde nicht mehr mit den Verpflichtungen von myquickly in Einklang zu bringen ist

 

und

 

b)     der Nutzer das Änderungsangebot von myquickly nicht vor dem vorgeschlagenen Zeitpunkt des Wirksamwerdens der Änderungen abgelehnt hat. Myquickly wird den Nutzer im Änderungsangebot auf die Folgen seines Schweigens hinweisen.

 

7.4  Ausschluss der Zustimmungsfiktion: Die Zustimmungsfiktion findet keine Anwendung

 

-        bei Änderungen, die die Hauptleistungspflichten des Vertrages und die Entgelte für Hauptleistungen betreffen, oder

-        bei Änderungen von Entgelten, die auf eine über das vereinbarte Entgelt für die Hauptleistung hinausgehende Zahlung des Verbrauchers gerichtet sind, oder

-        bei Änderungen, die dem Abschluss eines neuen Vertrages gleichkommen, oder

-        bei Änderungen, die das bisher vereinbarte Verhältnis von Leistung und Gegenleistung erheblich zugunsten von myquickly verschieben würden.

 

In diesen Fällen wird myquickly die Zustimmung des Nutzers zu den Änderungen auf andere Weise einholen.

 

7.5  Kündigungsrecht des Nutzers bei der Zustimmungsfiktion: Macht myquickly von der Zustimmungsfiktion Gebrauch, kann der Nutzer den von der Änderung betroffenen Vertrag vor dem vorgeschlagenen Zeitpunkt des Wirksamwerdens der Änderungen auch fristlos und kostenfrei kündigen. Auf dieses Kündigungsrecht wird myquickly den Nutzer in ihrem Änderungsangebot besonders hinweisen.

 

8.    Verstoß gegen die Allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen

 

8.1  Zur Gewährleistung einer sicheren Umgebung behalten wir uns das Recht vor, das myquickly-Konto des Nutzers vorübergehend oder endgültig zu beschränken und/oder zu sperren. Wenn myquickly das myquickly-Konto eines Nutzers sperrt, kann myquickly diesen Nutzer daran hindern, sich erneut auf der Plattform zu registrieren.

 

8.2  Sperrung/Deaktivierung mit Ankündigung: Myquickly kann das myquickly-Konto eines Benutzers nach Ankündigung auf einem dauerhaften Datenträger unter Einhaltung einer angemessenen Frist beschränken und/oder sperren, falls dieser Nutzer

 

a)     gegen diese Geschäfts- und Nutzungsbedingungen verstößt,

b)     bei der Registrierung auf der Plattform oder ihrer Nutzung unrichtige, falsche, irreführende, veraltete und / oder unvollständige Informationen im Sinne dieser Bedingungen angibt oder veröffentlicht oder diese Informationen nicht auf dem neuesten Stand hält,

c)     andere Personen, insbesondere Mitarbeiter, Service-Partnern oder Mitarbeitern unserer Service-Partner, bei der Kommunikation per Telefon oder E-Mail oder persönlich Vor-Ort bewusst und absichtlich beleidigt,

d)     die von der Plattform bereitgestellten Funktionen missbraucht oder treuwidrig nutzt, indem er beispielsweise die Möglichkeit missbraucht, Inhalte zu melden oder gegen Entscheidungen von myquickly zur Einschränkung der Nutzung der Plattform, zur Sperrung des myquickly-Kontos oder zur Entfernung von Inhalten Einspruch zu erheben.

 

8.3  Sofortige Sperrung/Deaktivierung: Ungeachtet des Vorstehenden kann myquickly das myquickly-Konto des Nutzers mit sofortiger Wirkung und ohne vorherige Ankündigung oder Warnung in einem der folgenden Fälle einschränken und/oder sperren:

 

a)     Verstoß gegen geltendes Recht, die öffentliche Ordnung oder die Benutzersicherheit. Die Nutzung der Dienste durch den Benutzer oder die vom Benutzer eingestellten Inhalte verstoßen offensichtlich gegen Gesetze, Rechtsvorschriften oder Regeln der öffentlichen Ordnung oder können schwerwiegende Folgen für die Gesundheit, Sicherheit oder die berechtigten wirtschaftlichen Interessen von myquickly, anderen Nutzern oder Dritten, insbesondere den Service-Partnern und deren Mitarbeitern, haben.

 

Zum Beispiel:

 

·        Der Nutzer unangemessen, missbräuchlich oder anderweitig unannehmbar gegenüber unseren Mitarbeitern, Service-Partnern oder Mitarbeitern unserer Service-Partner, entweder bei der Kommunikation per Telefon oder E-Mail oder persönlich Vor-Ort beim Service-Partner handelt. Hierzu zählt insbesondere die Verbreitung, Billigung oder sonstige Aufrufe zu Verbrechen gegen die Menschlichkeit, Rassenhass, Gewalt und/oder Kinderpornografie

·        der Benutzer eignet sich widerrechtlich die Identität eines anderen Benutzers an;

·        es gibt belastbare und objektive Gründe für den Verdacht, dass ein Benutzer einen Betrug begangen hat oder begeht oder dass ein Benutzer die Plattform in einer Weise missbräuchlich nutzt, die die Sicherheit anderer Benutzer oder der Plattform gefährdet, wie z. B. das Einloggen von verdächtigen IP-Adressen, Scamming anderer Nutzer/ unserer Service-Partner oder das Versenden von Spam an andere Nutzer/ unsere Service-Partner.

 

b)     IT-Sicherheitsrisiko. Es besteht ein Risiko für die Sicherheit und den technischen Betrieb des IT-Systems von myquickly.

c)     Wiederholte oder schwerwiegende Verstöße, sofern der Benutzer wiederholt gegen die vorliegenden Bedingungen verstoßen hat.

 

8.4  Der Nutzer wird über die Beschränkung/Sperrung des myquickly-Kontos benachrichtigt, sofern dies nicht gegen geltende Gesetze, Rechtsvorschriften oder Anordnungen einer Vollzugsbehörde verstoßt.

 

8.5  Die Entscheidung von myquickly kann durch den Nutzer über das Kontaktformular angefochten werden.

IV.        Website- und App-Nutzung

 

1.    Nutzung der Website und unserer Apps

 

In diesen Allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen ist dargelegt, wie du unsere Website und unsere Apps nutzen darfst. Wenn du auf die Website oder unsere Apps zugreifst, erklärst du dich mit den Geschäfts- und Nutzungsbedingungen einverstanden. Diese Geschäfts- und Nutzungsbedingungen gelten für alle Methoden, die du für den Zugriff auf die Website oder unsere Apps verwendet hast, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf das Internet, Digitalfernsehdienste und Mobiltelefone.

 

2.    Zugriff auf unsere Website und unsere App

 

2.1  Der Zugriff auf unsere Website und unsere Apps wird für einen befristeten Zeitraum gewährt. Wir behalten uns das Recht vor, unsere Website oder unsere Apps (sowie jegliche darauf angebotenen Produkte oder Dienstleistungen) ohne Vorankündigung zu entfernen oder zu ändern. Wir übernehmen keine Haftung für den Fall, dass unsere Website, unsere Apps oder ein Teil derselben aus gleich welchem Grund zu einem beliebigen Zeitpunkt oder für einen beliebigen Zeitraum nicht verfügbar sein sollten.

 

2.2  Wir aktualisieren unsere Website und unsere Apps von Zeit zu Zeit und können daher den Inhalt jederzeit ohne entsprechende Benachrichtigung ändern. Wir behalten uns das Recht vor, die Website oder unsere Apps (oder jeglichen Teil derselben) jederzeit ohne Vorankündigung zu entfernen, abzuwandeln oder zu sperren.

 

2.3  Materialien und Informationen, die auf unserer Website oder in unseren Apps veröffentlicht werden, sind nicht als Beratung gedacht und sollten nicht als solche verwendet werden. Folglich lehnen wir jegliche Haftung und Verantwortung aufgrund von Vertrauen in jene Informationen im vollen nach allen einschlägigen Gesetzen zulässigen Umfang ab.

 

2.4  Du bist dafür verantwortlich, alle Vorkehrungen zu treffen, die notwendig sind, um auf diese Website und unsere Apps zuzugreifen und sie aufzurufen, und musst sicherstellen, dass du auf jedem Gerät, von dem du auf unsere Website oder unsere App zugreifst, über aktuelle Anti-Viren-Software verfügst.

 

2.5  Es obliegt dir sicherzustellen, dass allen Personen, die über Internetverbindung auf unsere Website oder unsere Apps zugreifen, diese Geschäfts- und Nutzungsbedingungen bekannt sind.

 

3.    Pflichten des Nutzers

 

3.1  Myquickly bemüht sich dafür zu sorgen, dass die Nutzer die Website und die App sicher nutzen können. Die Aufrechterhaltung dieser sicheren Umgebung hängt jedoch in hohem Maße von den Nutzern und deren Verhalten ab. Aus diesem Grund verpflichten sich die Nutzer, bei der Nutzung der Plattform die in diesen Bedingungen festgelegten Pflichten zu befolgen, insbesondere die in den nachstehenden Absätzen beschriebenen Pflichten.

 

3.2  Nutzer sind verpflichtet und Besucher sind angehalten,

 

a)     sollte ein Dritter unbefugt Zugriff auf dein myquickly-Konto haben, verpflichtest du dich, myquickly umgehend durch eine Nachricht über das Kontaktformular über den Zugriff unbefugter Dritter zu informieren,

b)     die Plattform und/oder die Dienste nicht in der Absicht zu nutzen, rechtswidrige oder betrügerische Handlungen oder Transaktionen vorzunehmen,

c)     keine Inhalte oder Informationen auf der Plattform für rechtswidrige Zwecke zu verwenden,

d)     bei der Registrierung auf der Plattform und/oder bei der Nutzung der Plattform und/oder der Dienste keine externen Software-Tools (einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Bots, Scraping-Programme, Crawling-Programme, Spider) zu verwenden, es sei denn, eine solche Verwendung wird von myquickly genehmigt, angeboten oder auf andere Weise erlaubt.

 

2.2  Bei der Nutzung der Plattform sind die Benutzer verpflichtet und die Besucher angehalten,

 

a)     keine irreführenden oder unrichtigen Informationen oder Daten weiterzugeben, zu veröffentlichen oder anderweitig zu verwenden,

b)     nicht zum Erwerb von Waren, deren Verkauf oder Besitz verboten ist oder Einschränkungen unterliegt, zu ermuntern,

c)     keine Fotos zu verwenden (insbesondere nicht weiterzugeben und/oder zu veröffentlichen), für die der jeweilige Benutzer keine Nutzungsrechte hat (z. B. Fotos aus dem Internet) oder die Links zu anderen Webseiten enthalten,

d)     keine Fotos zu verwenden (insbesondere nicht weiterzugeben und/oder zu veröffentlichen), auf denen andere Personen als der jeweilige Nutzer selbst zu sehen sind, sofern die anderen sichtbaren Personen der Veröffentlichung dieser Fotos nicht zugestimmt haben, oder die gegen die guten Sitten und/oder die öffentliche Ordnung verstoßen oder als ein solcher Verstoß angesehen werden können (zum Beispiel erotische Fotos, pornografische Fotos oder Fotos mit gewalttätigem Inhalt),

e)     keine Inhalte zu veröffentlichen oder zu verbreiten, die Terrorismus, Rassismus, Revisionismus, Fremdenfeindlichkeit, Homophobie, Sexismus, Hassrede, Diskriminierung, Menschenhandel, organisiertes Verbrechen, illegale Organisationen, Selbstverletzung, Selbstmord, Folter, Tierquälerei, Verharmlosung von Kriegsverbrechen, sexuelle Ausbeutung von Kindern und / oder Erwachsenen, oder Sekten preisen, fördern, bestärken oder dazu aufrufen,

f)       keine Eigentums- und / oder Persönlichkeitsrechte Dritter (einschließlich Rechten am geistigen Eigentum) zu verletzten,

g)     nicht gegen geltende Gesetze und / oder Rechtsvorschriften zu verstoßen,

h)     nicht gegen die öffentliche Ordnung und / oder die guten Sitten zu handeln,

i)       keine Programme und/oder Computerdateien zu verwenden (insbesondere diese nicht weiterzugeben und/oder zu veröffentlichen), die Viren enthalten oder die den normalen Betrieb der Plattform und/oder der Dienste stören, die Computer der Benutzer infizieren und somit zu Verlusten für den Benutzer oder sein Vermögen führen oder den Benutzer daran hindern könnten, die Plattform, die Dienste oder seinen Computer zu nutzen,

j)       keine Links zu anderen Webseiten und/oder Unternehmen, die ähnliche Dienstleistungen wie die auf der Plattform angebotenen erbringen, anzubieten und/oder zu teilen und/oder anderweitig zu fördern,

k)     keine Links zu anderen Webseiten oder Unternehmen, die ähnliche Dienstleistungen wie die auf der Plattform angebotenen erbringen, oder zu Webseiten oder Unternehmen, deren Inhalte oder Aktivitäten illegal sind oder gegen unsere Inhaltsrichtlinien verstoßen, anzubieten, zu teilen oder anderweitig zu fördern,

l)       nicht so zu unserer Website zu verlinken, dass irgendeine Form der Verbindung, Genehmigung oder Befürwortung unsererseits suggeriert wird, obwohl eine solche gar nicht existiert,

m)   Werbung, Urheberrechtsvermerke oder sonstige Informationen, die auf der Website veröffentlicht werden, nicht durch Darstellung als Teil einer anderen Website [Framing] oder anderweitig zu entfernen oder zu verdecken,

n)     unsere Website nicht als Teil einer anderen Website darzustellen [Framing] oder mit sonstigen Browser- oder Rahmenumgebungen auf einer anderen Website zu verwenden,

o)     kein Data-Mining oder Screen Scraping zu betreiben, und keinen Teil der Plattform mit einem Webcrawler zu durchsuchen,

p)     keinen Teil der Plattform zu disassemblieren, dekompilieren oder zurückzuentwickeln,

q)     sich keinen unbefugten Zugang zu dem Server, auf dem unsere Website oder unsere Apps gespeichert sind, oder zu einem Server, Computer oder einer Datenbank, die mit unserer Website oder unserer App verbunden sind, zu verschaffen oder dies zu versuchen

r)      keine Inhalte der Plattform ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von myquickly anzupassen, zu kopieren, zu verändern, zu bearbeiten, zu vertreiben oder zu vermarkten.

 

2.3  Die Benutzer verpflichten sich und die Besucher sind angehalten, keine auf der Plattform verfügbaren Informationen zu sammeln, gleichzeitig aufzubewahren, an Dritte zu übermitteln, zu veröffentlichen oder weiterzugeben, falls dadurch die Rechte anderer Benutzer, einschließlich deren Rechten am geistigen Eigentum oder Persönlichkeits- und Datenschutzrechte, beeinträchtigt werden könnten.

 

2.4  Der Nutzer verpflichtet sich, Informationen auf der Plattform, die nicht mehr aktuell oder richtig sind, einschließlich der Informationen, die der Nutzer bei der Registrierung auf der Plattform und im myquickly-Konto angegeben hat.

 

2.5  Beachte bitte, dass wir unsere Website und unsere Apps nur für den häuslichen und privaten Gebrauch zur Verfügung stellen, und dass du dich damit einverstanden erklärst, unsere Website oder unsere App nicht für gewerbliche oder geschäftliche Zwecke zu nutzen, es sei denn, wir haben dich als Service-Partner genehmigt.

 

4.    Registrierung, myquickly-Konto

 

4.1  Voraussetzung für eine Registrierung ist, dass es sich bei dem Nutzer um eine natürliche Person, juristische Person oder Personengesellschaft handelt. Ist der Nutzer minderjährig, darf er sich nur mit Zustimmung der Erziehungsberechtigten bei myquickly registrieren. Myquickly behält sich in diesem Fall vor, die Erbringung von Leistungen von der Vorlage eines Nachweises der Zustimmung der Erziehungsberechtigten abhängig zu machen.

 

4.2  Mit dem Absenden des Registrierungsformulars gibt der Nutzer ein Angebot auf den Abschluss einer Nutzungsvereinbarung mit myquickly ab, mit dem er die Geltung der Nutzungsbedingungen akzeptiert sowie die Kenntnisnahme der Datenschutzerklärung erklärt. Akzeptiert myquickly die Registrierung, erhält der Nutzer eine Bestätigungs-E-Mail mit einem personalisierten Link. Mit Zugang der Bestätigungs-E-Mail kommt zwischen myquickly und dem Nutzer ein Vertrag über die Nutzung der myquickly-Dienste (im Folgenden „Nutzungsvertrag“) zustande. Um die Registrierung abzuschließen, muss der Nutzer den mit der Bestätigungs-E-Mail mitgeteilten Link aufrufen und so seine E-Mail-Adresse verifizieren. Ein Anspruch auf Abschluss eines Nutzungsvertrages besteht nicht.

 

4.3  Mit erfolgreicher Registrierung wird für den Nutzer ein myquickly-Konto angelegt, auf das er mit Hilfe seiner E-Mail-Adresse und seines bei der Registrierung gewählten Passwortes zugreifen kann.

 

4.4  Bei der Registrierung auf der Plattform sind von dem Nutzer wahrheitsgemäße Angaben über sich selbst (einschließlich in Bezug auf deinen Namen und deine E-Mail-Adresse) zu machen.

 

4.5  Der Nutzer verpflichtet sich, sich auf der Plattform nur einmal zu registrieren und nicht mehr als ein Konto zu erstellen, es sei denn, ein Dritter verschafft sich Zugriff auf dieses Konto – in diesem Fall kann der Benutzer ein weiteres Konto erstellen, jedoch erst, wenn er myquickly über den Zugriff durch einen Dritten informiert und myquickly das ursprüngliche Konto gesperrt hat,

 

4.6  Nutzer müssen ihr Passwort geheim halten und den Zugang zu ihrem myquickly-Konto sorgfältig sichern. Stellt der Nutzer fest oder hegt er den Verdacht, dass seine Zugangsdaten von einem Dritten unbefugt genutzt werden, hat er dies myquickly unverzüglich mitzuteilen und sein Passwort unverzüglich zu ändern

 

4.7  Jegliche personenbezogenen Informationen, die der Nutzer uns im Laufe der Registrierung zur Verfügung stellt, werden entsprechend der erhaltenen Einverständniserklärung und den Bedingungen unserer Datenschutzhinweise aufbewahrt und verwendet.

 

5.    Urheberrechte

 

5.1  Unsere App und Website sind urheberrechtlich geschützt. Wir behalten uns alle Rechte hieran vor. Die Vervielfältigung außer zum Download der App und zur anschließenden Installation auf einem eigenen Endgerät ist untersagt. Jede Weiterverbreitung, sei es in körperlicher Form oder online, jede Veränderung oder Bearbeitung der App/Website und ihrer Inhalte sowie jede Entnahme von Inhalten und deren gesonderte gewerbliche Verwertung sind unzulässig.

 

5.2  Wir räumen dir das nicht ausschließliche, nicht unterlizenzierbare und nicht übertragbare, zeitlich beschränkte und jederzeit widerrufliche Recht ein, die App und die Website zu nutzen, um Dienstleistungen gemäß diesen Bedingungen zu bestellen. Wir räumen dir zudem das Recht ein, die App für den eigenen Gebrauch auf Endgeräten zu installieren. Eine weitergehende Verwendung der App/Website, einschließlich der dargestellten Bilder, Zeichen, Symbole oder Produktbeschreibungen, ist ohne unsere ausdrückliche Zustimmung nicht gestattet. Bei der Nutzung der App/Website ist es dir insbesondere untersagt, die auf der App dargestellten Informationen, insbesondere zu der auf der App/Website angebotenen Ware, massenhaft zu extrahieren (z.B. durch sog. „Scraping“) und/oder die Informationen außerhalb der App/Website weiterzuverwenden.

 

5.3  Alle in unserer App und auf unserer Website verwendete Firmenlogos, Markennamen und Produktnamen dienen lediglich zur Illustration und Verbesserung der Übersichtlichkeit. Das Urheberrecht der entsprechenden Grafiken, Marken- und Produktnamen liegt bei den jeweiligen Markeninhabern und Lizenznehmern. Mit Ausnahme unserer myquickly-Eigenmarken sind alle genannten Marken, Marken- und Produktnamen grundsätzlich Eigentum der dahinterstehenden Unternehmen.

 

6.    Marken

 

Wir behalten uns ausdrücklich alle Rechte an dem Domain-Namen www.myquickly.com und allen zugehörigen Domains und Subdomains, dem Namen „myquickly“, unserem Bildzeichen, unseren Dienstleistungsmarken, unseren Handelsnamen und/oder unseren Marken vor. Andere Marken, Produkte und Firmennamen, die auf der Website oder über unsere Apps erwähnt werden, können Marken ihrer jeweiligen Eigentümer oder Lizenzgeber sein, und die Rechte an den entsprechenden Marken sind ihren jeweiligen Eigentümern oder Lizenzgebern vorbehalten.

 

7.    Privatsphäre, personenbezogenen Daten und Cookies

 

Der Schutz deiner personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig. Um Näheres darüber zu erfahren, wie wir deine personenbezogenen Daten verarbeiten, wenn sie uns zur Verfügung gestellt werden, und wie wir Cookies verwenden, lies bitte unsere Datenschutzhinweise[NF5] .

 

8.    Inhalte und Websites von Dritten

 

8.1  Unsere Website und Apps können Werbung enthalten, die von Dritten bereitgestellt wurde. Für den Inhalt derartiger Werbung sowie für die Sicherstellung der Konformität derselben mit allen einschlägigen Gesetzen und Vorschriften sind allein die entsprechenden Dritten verantwortlich. Wir übernehmen keine Verantwortung für die Inhalte jeglicher Werbung von Dritten.

 

8.2  Unsere Website, unsere Apps und/oder die Materialien enthalten möglicherweise Links zu Websites von Dritten (einschließlich unserer Service-Partner). Wenn du dich entscheidest, Drittwebsites zu besuchen, tust du dies auf eigene Gefahr. Wir sind weder unmittelbar noch mittelbar verantwortlich oder haftbar für den Inhalt, die Richtigkeit oder die Meinungen, die auf entsprechenden Websites ausgedrückt werden, und auch nicht für die Qualität der Waren oder Dienstleistungen, die über oder auf entsprechende/n Website(s) angeboten werden. Sofern nicht ausdrücklich etwas Anderweitiges angegeben ist, bedeuten Links nicht, dass wir oder unsere Website oder Apps mit entsprechenden Websites verbunden oder diesen angeschlossen sind.

 

8.3  Unsere Kommunikation mit dir kann Informationen enthalten, die von Drittwebsites stammen. Materialien von einer Drittwebsite werden als solche gekennzeichnet, und eventuell wird auch ein Link zu der Quell-Website bereitgestellt. Wir übernehmen keine Verantwortung oder Haftung für jegliches Material, das über jegliche Website eines Dritten bereitgestellt wird oder in jeglicher Website eines Dritten enthalten ist, zu der in unserer Kommunikation mit dir verlinkt wird, und auch nicht für die Verwendung personenbezogener Daten durch einen betreffenden Dritten.

 

8.4  Die Aufnahme von Links in unsere Kommunikation mit dir impliziert nicht die Billigung der verlinkten Website durch uns. Wenn du dich entscheidest, auf verlinkte Websites von Dritten zuzugreifen, tust du dies auf eigene Gefahr.

 

Vergiss bitte nicht, dass unsere Bedingungen (einschließlich unserer Datenschutzhinweise) in dem Fall, dass du einen Link verwendest, um von unserer Website oder unseren Apps zu einer anderen Website zu gelangen, nicht mehr gelten. Das Surfen und sonstige Aktivitäten auf sonstigen Websites, einschließlich von Websites, die einen Link zu unserer Webseite enthalten, unterliegen den Bedingungen und Richtlinien der jeweiligen sonstigen Website.

 

9.    Kündigung

 

9.1  Der Nutzer ist berechtigt, seine vertragliche Beziehung zu myquickly jederzeit mit sofortiger Wirkung zu kündigen, muss jedoch alle seine Verpflichtungen erfüllen, die sich aus Transaktionen ergeben, die er vor der Beendigung seiner vertraglichen Beziehung zu myquickly abgeschlossen hat. Der Benutzer kann seine vertragliche Beziehung zu myquickly durch Auflösung seines Accounts oder per E-Mail an [Angabe der E-Mail-Adresse] beenden.

 

9.2  Myquickly hat das Recht, den durch diesen Geschäft- und Nutzungsbedingungen zugrundeliegenden Nutzungsvertrag mit dem Nutzer jederzeit mit einer Frist von 15 Tagen ordentlich zu kündigen.

 

9.3  Das Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt hiervon unberührt.

 

9.4  Die Vertragsverhältnisse zwischen dir und dem jeweiligen Service-Partner bleibt von der Kündigung unberührt.

 

10. Unsere Haftung bei Nutzung der Website, Haftungsausschluss

 

10.1        Myquickly übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit und Aktualität der über die Dienste übermittelten Daten und Informationen. Bereitgestellte Informationen dürfen in keiner Weise als alternative zu medizinischen Ratschlägen deines Arztes oder deiner Krankenkasse dienen. Falls du medizinischen Ratschlag benötigst, hol dir bitte Rat von deinem Arzt oder deiner Krankenkasse ein.

 

10.2        Myquickly haftet nicht für die Folgen von Störungen, Unterbrechungen und Funktionsbeeinträchtigungen der Dienste.

 

10.3        Myquickly haftet nicht für Verluste oder Schäden, die durch Distributed-Denial-of-Service-Angriffe, Computerviren oder andere technisch schädliche Materialien hervorgerufen werden, die aufgrund der Nutzung unserer Webseite oder Apps deine Datenverarbeitungsgeräte, Datenverarbeitungsprogramme, Daten oder andere urheberrechtlich geschützte Unterlagen infizieren.

 

10.4        Die Webseite und App verwendet Verlinkungen zu externen Seiten, die nicht unter der Kontrolle von myquickly stehen. Wir haben keine Kontrolle über den Charakter, den Inhalt oder die Verfügbarkeit auf diesen Seiten und übernehmen keinerlei Verantwortung für besagte Inhalte. Die Verwendung einer Verlinkung auf unserer Seite, bedeutet nicht notwendigerweise, dass wir die Sichtweisen, die auf externen Seiten getätigt werden, unterstützen oder bekräftigen.

 

10.5        Bei leichter Fahrlässigkeit haftet myquickly nur bei Verletzung vertragswesentlicher Pflichten (Kardinalpflichten), etwa solcher, die der Vertrag myquickly nach seinem Inhalt und Zweck gerade auferlegen will oder deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Nutzer regelmäßig vertraut und vertrauen darf. Diese Haftung ist auf den bei Vertragsabschluss vorhersehbaren typischen Schaden begrenzt.

 

10.6        Die persönliche Haftung der gesetzlichen Vertreter, Erfüllungsgehilfen und Betriebsangehörigen von myquickly für von dir durch leichte Fahrlässigkeit verursachte Schäden ist ebenfalls in dem durch vorstehenden Abschnitt beschriebenen Umfang beschränkt.

 

10.7        Die Haftung von myquickly bei arglistigem Verschweigen eines Mangels, aus der Übernahme einer Garantie oder eines Beschaffungsrisikos und nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt. Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Vorsatz, grober Fahrlässigkeit oder bei Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit.

V.          Buchung von Leistungen

 

1.    Beziehung zwischen den Nutzern, uns und unseren Service-Partnern

 

1.1   Über die myquickly-Website und myquickly-App kannst du verschiedenste Dienstleistungen unserer Service-Partner einsehen, buchen und bezahlen. Die Dienstleistungen werden nicht von uns selbst, sondern von unseren verschiedenen Service-Partnern erbracht. Die Erbringung der gebuchten Dienstleistungen liegt damit in dem alleinige Verantwortungsbereich des jeweiligen Service-Partners, der die Leistung bei uns angeboten hat.

1.2   Bezahlst du die Dienstleistung unseres Service-Partners über die Website oder App, erhalten wir die Zahlung im Auftrag des betreffenden Service-Partners. Nach dem Zahlungseingang auf unserem Geschäftskonto in vollständiger Höhe, hast du deine Verpflichtung gegenüber unserem Service-Partner erbracht. Von dir ist dann kein weiterer Zahlbetrag an den Service-Partner zu entrichten.

1.3   Durch deine Buchung über myquickly schließt du zwei verbindliche Verträge:

 

a)     Ein Vertrag kommt mit myquickly bei der Buchung von Leistungen oder dem Kauf von Waren/ eines Gutscheines auf der Grundlage dieser Geschäfts- und Nutzungsbedingungen zustande.

b)     Ein weiterer Vertrag kommt zwischen dir und dem jeweiligen Service-Partner in Bezug auf die Erbringung oder Lieferung der Dienstleistung, die du über die Website oder die App gebucht hast, zustande (Service-Vertrag).

 

1.4   Alle Dienstleistungen, die auf der Website und App angeboten werden, werden von myquickly im Auftrag seiner Service-Partner angeboten. Dies bedeutet, dass myquickly als Agentur der Service-Partner von myquickly deine Buchungen annimmt und abschließt. Daher sind wir nicht verantwortlich oder haftbar für die tatsächlichen Dienstleistungen, die über die Website oder die App gebucht werden (einschließlich solcher Dienstleistungen, die unter Verwendung von myquickly-Geschenkgutscheinen gekauft werden).

 

2.    Bestellungen, Vertragsschluss

 

2.1  Es gibt zwei Arten von Bestellungen („Bestellung“), die du auf der Website oder über die App vornehmen kannst: Bestellungen von Dienstleistungen und Bestellungen von myquickly-Gutscheinen/Waren.

 

2.2  Während des Bestellvorgangs hast du die Möglichkeit, vor der Absendung deiner Bestellung an uns etwaige Fehler zu überprüfen und zu beheben. Bitte nimm dir die Zeit, deine Bestellung auf jeder Stufe des Bestellvorgangs zu lesen und zu überprüfen, bevor du die Bestellung absendest.

 

2.3  Wir sind als Agentur des Service-Partners bestellt, um Buchungen im Auftrag des Service-Partners abzuschließen. Der Service-Vertrag entsteht, wenn wir dir (in der Regel per E-Mail) eine schriftliche Bestätigung („Bestellbestätigung“) senden. Wenn du keine Bestellbestätigung von uns erhältst, ist es deine Aufgabe, uns über dieses Webformular zu kontaktieren, um zu überprüfen, ob dein Termin von unserem Service-Partner bestätigt wurde.

 

2.4  Bei Bestellungen von myquickly-Gutscheinen zählt der Erhalt eines elektronischen Gutscheins als Auftragsbestätigung. Der Vertrag beim Kauf von Waren entsteht, wenn wir dir (in der Regel per E-Mail) eine schriftliche Bestätigung („Bestellbestätigung“) senden.

 

3.    Dienstleistungen

 

3.1  Unsere Service-Partner unterstehen einer Rechtspflicht zur Erbringung von Dienstleistungen, die mit dem jeweiligen Service-Vertrag im Einklang stehen.

 

3.2  Alle Dienstleistungen, die auf der Website oder App gezeigt werden, stehen unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit, die Bilder und/oder Beschreibungen der Dienstleistungen auf der Website oder App dienen nur der Veranschaulichung, und die tatsächlichen Dienstleistungen können sich von jenen Bildern und/oder Beschreibungen unterscheiden. Wir verlangen von unseren Service-Partnern, dass sie sicherstellen, dass alle Informationen, die sie zur Anzeige auf ihrer Seite der Website oder App zur Verfügung stellen, zutreffend, vollständig und in keiner Weise irreführend sind, können jedoch die Informationen, die sie uns zur Verfügung stellen, nicht überprüfen. Es liegt in der Verantwortung der einzelnen Service-Partner sicherzustellen, dass alle ihre Dienstleistungen, die auf der Website oder App aufgeführt werden, verfügbar sind und zutreffend beschrieben werden.

 

3.3  Wenn du ein Verbraucher bist, hast du Rechte in Bezug auf Dienstleistungen, die nicht mit der angemessenen Sorgfalt und den erforderlichen fachlichen Kenntnissen oder anderweitig nicht entsprechend der Beschreibung erbracht werden. Bei deiner lokalen Verbraucherzentrale kannst du dich in Bezug auf deine Rechte beraten lassen. Keine Bestimmung in diesen Buchungsbedingungen beeinträchtigt diese Rechte.

 

3.4  Es liegt ausschließlich in deiner Verantwortung (oder in der Verantwortung der Person, die die Dienstleistungen erhält), dem Service-Partner etwaige medizinische oder gesundheitliche Bedingungen und/oder besonderen Bedürfnisse mitzuteilen, die Einfluss auf Dienstleistungen haben könnten oder durch die Dienstleistungen beeinflusst werden könnten (wie unter anderem Informationen zu Allergien und Gesundheitsproblemen). Solltest du (oder der entsprechende Empfänger der Dienstleistungen) derartige Informationen nicht gegenüber dem betreffenden Service-Partner offenlegen, haftet vorbehaltlich Abschnitt IV Ziffer 8 weder myquickly noch der betreffende Service-Partner (oder dem Empfänger der Dienstleistungen) für Körperverletzungen, Verluste oder Schäden, die auf die Dienstleistungen zurückzuführen sind und nach vernünftigem Ermessen hätten vermieden werden können, wenn du (oder der Empfänger der Dienstleistungen) jene Informationen vor dem Erhalt der Dienstleistungen offen gelegt hätten.

 

4.    Verlegung des Termins

 

4.1  Wenn du eine getätigte Buchung (Uhrzeit/Datum) (ganz oder teilweise) nach Erhalt einer Auftragsbestätigung verschieben möchtest, sofern dein Termin nicht innerhalb der nächsten 1 Stunde stattfindet (oder wie anderweitig vom Service-Partner festgelegt und auf der Buchungsseite angezeigt, bevor du deine Buchung abschließt), tu dies bitte über die Website oder App (falls verfügbar), indem du dem Link in deiner Auftragsbestätigung folgst, indem du uns über das Webformular schreibst oder direkt den Service-Partner kontaktierst.

 

4.2  Wir oder der Service-Partner werden uns bemühen, dir eine geeignete alternative Uhrzeit und/oder -datum anzubieten. Wenn wir deinem Antrag auf Terminverschiebung nicht nachkommen können, gelten die in Ziffer 5 aufgeführten Stornierungsbedingungen.

 

4.3  Bitte beachte, dass unsere Fähigkeit und die Fähigkeit des Service-Partners, deine Anfrage zu entsprechen, von der Verfügbarkeit des Service-Partners abhängig ist. Wenn deine Anfrage, den Termin zu verschieben, nicht erfüllt werden kann, hängt dein Anspruch auf eine Rückerstattung davon ab, ob dein Termin innerhalb der nächsten 24 Stunden stattfinden soll oder nicht.

 

a)     Wenn dein Termin nicht in den nächsten 24 Stunden stattfindet, wird der Termin als abgesagt behandelt und du erhältst eine Rückerstattung; oder

 

b)     Wenn dein Termin innerhalb der nächsten 24 Stunden stattfindet, wird der Termin als abgesagt behandelt und du erhältst keine Rückerstattung.

 

Bitte beachte, dass du eine getätigte Buchung (Uhrzeit/Datum) (ganz oder teilweise) nicht verschieben kannst, sofern diese in der nächsten 1 Stunde (oder wie anderweitig vom Service-Partner festgelegt und auf der Buchungsseite angezeigt, bevor du deine Buchung abschließen) stattfindet.

 

5.    Stornierungen

 

5.1  Zusätzlich zu deinen sonstigen gesetzlichen Rechten bist du nach den folgenden Bestimmungen berechtigt den Service-Vertrag oder den beziehungsweise einen myquickly-Vertrag zu stornieren und eine Erstattung gemäß den Bedingungen in diesem Abschnitt zu erhalten.

 

5.2  Buchung von Dienstleistungen

 

a)     Wenn du eine Buchung (ganz oder teilweise) mindestens 24 Stunden, bevor der Termin stattfinden soll, stornierst, hast du Anspruch auf eine Rückerstattung des betreffenden Betrags unter Verwendung der ursprünglichen Zahlungsmethode. Wenn der Termin innerhalb der nächsten 24 Stunden stattfinden soll, hast du keinen Anspruch auf Rückerstattung.

b)     Stornierungen von Buchungen müssen entweder über das myquickly-Konto (Website oder App), über den Link in der Auftragsbestätigung, direkt bei dem betroffenen Service-Partner oder über das Kontaktformular erfolgen.

c)     Wenn du eine Bestellung stornieren möchtest, bevor du eine Auftragsbestätigung erhalten hast, benachrichtige uns bitte sofort über das Kontaktformular.

d)     Beachte bitte, dass es unter einigen wenigen Umständen eventuell nicht möglich ist, Buchungen zu stornieren (wie etwa, wenn du weniger als 24 Stunden vor dem geplanten Termin eine Buchung vornehmen); wir weisen dich darauf jedoch hin, bevor du deine Bestellung absendest, damit du selbst entscheiden kannst, ob du auf dieser Grundlage mit dem Vertragsabschluss fortfahren möchten.

e)     Ein gesetzliches Widerrufsrecht besteht nicht, da es sich um einen Vertrag zur Erbringung von Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen, der für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht, handelt (§ 312g Abs. 2 Nr. 9 BGB).

f)       myquickly kann nach eigenem Ermessen und als Geste des guten Willens zugunsten eines Kunden eine Gutschrift in Höhe des Wertes der Buchung ausstellen, wenn diese weniger als 24 Stunden vor einem gebuchten Termin storniert wird.

 

5.3  Myquickly-Gutscheine/ Kauf von Waren

 

a)     Wenn du Verbraucher i. S. d. § 13 BGB bist, steht dir ein gesetzliches Widerrufsrecht zu.

b)     Verbraucher ist gemäß § 13 BGB jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

c)     Im Folgenden wird der Kunde über sein Widerrufsrecht belehrt:

Text Box: Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (HomeCall UG, Neuer Wall 50, 20354 Hamburg, [E-Mail-Adresse einfügen]) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder eine E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.
Text Box: Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

–	An HomeCall UG, Neuer Wall 50, 20354 Hamburg, [E-Mail-Adresse einfügen]:
–	Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
–	Bestellt am (*)/erhalten am (*)
–	Name des/der Verbraucher(s)
–	Anschrift des/der Verbraucher(s)
–	Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
–	Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

6.    Behebung von Problemen

 

6.1  Deine Erfahrungen sind uns wichtig, und wir möchten sicherstellen, dass wir die höchstmöglichen Standards aufrechterhalten. Wenn du dich also über einen unserer Service-Partner oder dessen Dienstleistungen beschweren möchtest, hast du folgende Optionen:

 

a)     Wende dich direkt an den Service-Partner, um das Problem zu lösen;

b)     hinterlasse eine ehrliche Bewertung auf der Website oder über die App, die deine Erfahrungen widerspiegelt; und/oder

c)     kontaktiere uns bitte über das Kontaktformular oder postalisch an unsere Adresse HomeCall UG, Neuer Wall 50, 20354 Hamburg; wir werden dann unser Bestes tun, um zu helfen.

 

6.2  Nach dem Eingang einer Beschwerde kontaktieren wir den Service-Partner, um zu versuchen, das Problem in deinem Auftrag zu beheben. Sollten wir nach Rücksprache mit dem Service-Partner nicht in der Lage sein, das Problem zu beheben, beschließen wir möglicherweise, wenn wir es unter Berücksichtigung aller Umstände für gerecht erachten, nach unserem alleinigen Ermessen und als Geste des guten Willens:

 

a)     zu deinen Gunsten eine Gutschrift über den umstrittenen/beanstandeten Betrag deiner Bestellung auszustellen (die auf der Website oder der App zur Minderung des Kaufpreises für Dienstleistungen einzulösen ist); oder

b)     als letztes Mittel oder in Extremfällen sowie stets nach unserem alleinigen Ermessen den umstrittenen/beanstandeten Betrag direkt mittels der ursprünglichen Zahlungsmethode zu erstatten. Beachte bitte, dass eine vollständige Rückerstattung in solchen Fällen bis zu 30 Tage dauern kann.

 

6.3  WICHTIGER HINWEIS: BEACHTE BITTE, DASS WIR ZWAR ALLE BESCHWERDEN ÜBER UNSERE Service-PARTNER SEHR ERNST NEHMEN UND STETS ALLES IN UNSERER MACHT STEHENDE ZUR LÖSUNG DERSELBEN TUN, ABER DENNOCH NICHT FÜR DIE SEITENS DER Service-PARTNER ERBRACHTEN DIENSTLEISTUNG/EN VERANTWORTLICH SIND UND NICHT VERPFLICHTET SIND, ZU DEINEN GUNSTEN EINE ERSTATTUNG ZU GEWÄHREN ODER EINE GUTSCHRIFT AUSZUSTELLEN, FALLS DU MIT LEISTUNGEN, DIE DU VON UNSEREN Service-PARTNERN ERHALTEN HAST, UNZUFRIEDEN BIST.

 

7.    Myquickly-Gutscheine

 

[…][NF6] 

 

8.    Preise und Zahlung

 

8.2  Die Preise sowie alle anwendbaren Liefer- und/oder Bearbeitungsgebühren verstehen sich so, wie sie auf der Website und App im betreffenden Zeitpunkt angegeben sind, können allerdings durch myquickly oder die Service-Partner jederzeit angepasst werden, wobei die Website und App entsprechend aktualisiert werden; die Änderungen berühren jedoch nicht Bestellungen, in Bezug auf die bereits vor dem Datum, an dem die Änderung auf der Website oder App veröffentlicht wird, eine Auftragsbestätigung zugesandt wurde.

 

8.3  Es ist möglich, dass trotz unserer Bemühungen, einige der Preise und andere Informationen, die für bestimmte Dienstleistungen angezeigt werden, falsch sind. Wenn der korrekte Preis der Dienstleistung zum Zeitpunkt deiner Bestellung höher ist als der angegebene Preis, werden wir dich um deine Anweisungen bitten, bevor wir die Bestellung annehmen. Wenn die Bestellung angenommen wurde und du eine Auftragsbestätigung erhalten hast, bevor der Preisfehler erkannt wurde, wenn der Preisfehler offensichtlich ist und von dir vernünftigerweise als Preisfehler erkannt werden konnte, bieten wir dir die Möglichkeit die Bestellung zum richtigen Preis zu bestätigen; andernfalls wird die Bestellung storniert. Wenn, eine Bestellung storniert wird, erstatten wir alle Beträge, die du bezahlt hast.

 

8.4  Der Service-Partner trägt gegebenenfalls die volle Verantwortung für die Abführung der Umsatzsteuer auf den Gesamtbetrag der Bestellung. Myquickly berechnet dir keine Umsatzsteuer auf Bestellungen, da die Dienstleistungen nicht durch myquickly, sondern durch den Service-Partner erbracht werden. Infolgedessen kann dir myquickly auch keine Rechnung mit ausgewiesener Umsatzsteuer in Bezug auf deine Bestellung zukommen lassen. Du musst dich gegebenenfalls direkt mit dem Service-Partner in Verbindung setzen, um eine Rechnung mit ausgewiesener Umsatzsteuer zu erhalten.

 

8.5  Die Zahlung für alle Dienstleistungen muss im Zeitpunkt der Buchung in Euro per Kredit- oder EC-Karte oder über einen externen Zahlungsdienstleister wie PayPal oder durch Inanspruchnahme der Online-Zahlungsmöglichkeit („Zahlungsmöglichkeit“) vorgenommen werden.

 

8.6  Du kannst grundsätzlich mit allen von myquickly in der Kaufabwicklung zur Verfügung gestellten Zahlungsmethoden bezahlen. Wenn du Dienstleistungen über die jeweilige Zahlungsmöglichkeit bezahlst, zieht myquickly die Zahlung als Agentur des jeweiligen Service-Partners in ganzer Höhe ein. Sobald deine Zahlung für die Dienstleistungen erfolgreich bei myquickly eingegangen ist, befreit dich die Zahlung von deiner Schuld gegenüber dem Service-Partner, in dessen Auftrag myquickly die Zahlung eingezogen hat.

 

8.7  Wenn du die Zahlung über einen externen Zahlungsdienstleister wie etwa PayPal gewählt hast, wirst du zur Zahlung auf die Website des entsprechenden Zahlungsdienstleisters weitergeleitet und unterliegst dessen Geschäftsbedingungen, Datenschutzrichtlinie und sonstigen Nutzungsbedingungen. Prüfe diese bitte sorgfältig, bevor du die Bestellung bestätigst. Du bist dafür verantwortlich, die Vertraulichkeit deiner Benutzerkennung für die Website oder App sowie von Passwörtern oder sonstigen Sicherheitsinformationen, die du benutzt, um auf dein Konto im Rahmen der Zahlungsmöglichkeit zuzugreifen, zu schützen. Kosten für die Währungsumrechnung oder sonstige Kosten, die bei der Vornahme einer Zahlung zu deinen Lasten anfallen, werden zusätzlich zu dem zu unseren Gunsten fälligen Preis von dir getragen.

 

9.    Unsere Haftung bei Buchung von Dienstleistungen und Kauf von myquickly-Gutscheinen/Waren, Haftungsausschluss

 

9.1  Bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit haftet myquickly nach den gesetzlichen Regelungen.

 

9.2  Bei leichter Fahrlässigkeit haftet myquickly nur bei Verletzung vertragswesentlicher Pflichten (Kardinalpflichten), etwa solcher, die der Vertrag myquickly nach seinem Inhalt und Zweck gerade auferlegen will oder deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut und vertrauen darf. Diese Haftung ist begrenzt auf den bei Vertragsabschluss vorhersehbaren typischen Schaden.

 

9.3  Zu den vertragswesentlichen Pflichten gehört insbesondere das Bemühen um die Vermittlung oder den Abschluss von Geschäften/Dienstleistungen mit unseren Service-Partnern nach der Buchung über die Website/App durch den Kunden.

 

9.4  Die persönliche Haftung der gesetzlichen Vertreter, Erfüllungsgehilfen und Betriebsangehörigen von myquickly für von ihnen durch leichte Fahrlässigkeit verursachte Schäden ist ebenfalls in dem durch Ziffer 9.2 beschriebenen Umfang beschränkt.

 

9.5  Die Haftung von myquickly bei arglistigem Verschweigen eines Mangels, aus der Übernahme einer Beschaffenheitsgarantie oder eines Beschaffungsrisikos und nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt. Die Haftungsbeschränkungen in Ziffern 9.2 und 9.4 gelten zudem nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit.

 

9.6  Jegliche Haftung, die aus dem Service-Vertrag erwächst, ist direkt gegen den Service-Partner geltend zu machen.

VI.        Schlussbestimmungen

 

1.    Anwendbares Recht

 

Auf Verträge zwischen dir und myquickly findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung. Die gesetzlichen Vorschriften zur Beschränkung der Rechtswahl und zur Anwendbarkeit zwingender Vorschriften insbes. des Staates, in dem der Kunde als Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, bleiben unberührt.

 

2.    Gerichtsstand

 

Sofern es sich bei dir um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dir und myquickly der Sitz von myquickly.

 

3.    Kontakt

 

1.1  Solltest du Bedenken oder Fragen zu Materialien haben, die auf unserer Website oder unseren Apps erscheinen, oder Fragen zu der Nutzung dieser Website, unseren Apps oder diesen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen haben, sende uns bitte eine entsprechende Nachricht über das Kontaktformular oder postalisch an HomeCall UG, Neuer Wall 50, 20354 Hamburg.

1.2  Beachte bitte unsere Kundendienstzeiten: [Angabe der Kundendienstzeiten]

 

4.    Betreute Länder

 

Diese Website und unsere Apps sind ausschließlich für Nutzer in Deutschland bestimmt. Obwohl möglicherweise von außerhalb Deutschlands auf sie zugegriffen werden kann, sind weder diese Website noch unsere Apps für eine solche Nutzung vorgesehen und der Zugriff auf sie erfolgt durch Nutzer von außerhalb Deutschlands auf das eigene Risiko jener Nutzer.

 

5.    Salvatorische Klausel

 

Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich. Anstelle der unwirksamen Punkte treten, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften. Soweit dies für eine Vertragspartei eine unzumutbare Härte darstellen würde, wird der Vertrag jedoch im Ganzen unwirksam.

 

 

Fassung vom [Datum]